back

Hausarbeit
eine Wanderausstellung, deren Beherbergung verlost wird.
kuratiert von Raum www

Flyer: Hausarbeit - Ausstellung mit Anina Brisolla, Anna Gille, Toni Mauersberg, Manuel Stehli, Fabian Warnsing

Anina Brisolla
Anna Gille
Toni Mauersberg
Manuel Stehli
Fabian Warnsing

5. - 28. März
2. - 25. April
30. April – 23. Mai
Berlin + 15km

Corona hat das öffentliche Leben auf einen Blick durch den Bildschirm begrenzt. Lockdown, Homeoffice, Hausarbeit.

Hausarbeit ist eine Wanderausstellung mit Arbeiten von fünf Berliner Künstler:innen. Per Los werden drei Menschen gewählt, die im Abstand von vier Wochen die Ausstellung beherbergen und mit ihr leben dürfen.

Die Ausrichtung der Ausstellung ist ausdrücklich keine Aufforderung, Besuch zu empfangen; das auf den privaten Raum und wenige Kontakte begrenzte Leben, wird um eine intime Ausstellung im eigenen Zuhause erweitert.

Wer sich für die Beherbergung der Ausstellung bewerben möchte und in Berlin +15km lebt, schickt bis zum 25. April 2021, 23:59 eine Mail mit dem Betreff "Hausarbeit" an mail@raumwww.de.

Die erste Verlosung fand am 1. März 2021 statt.
Die zweite Verlosung folgt am 29. März, die dritte und letzte am 25. April 2021, aus allen bis dahin eingegangenen Bewerbungen. Auf Wunsch bleiben die Gewinner:innen anonym.

Die sechs (kleinen) Arbeiten werden geliefert und am Ende des Ausstellungszeitraums wieder abgeholt.

Das Kleingedruckte: Mit der Ausrichtung der Ausstellung erklärt sich der:die Gewinnende damit einverstanden, dass wir die Ausstellung dokumentieren und dass er:sie über eine Haftpflichtversicherung verfügt.
Teilnehmen können leider nur Menschen, die in Berlin oder im Umkreis bis 15km leben.

Presse:
Monopol Magazin
Tagesspiegel Berlin
taz
Flux FM / Radio Arty

Anina Brisolla Anina Brisolla
fabrics_001 (true/ false)
2020
PLA-Filament
ca 35 x 25 x 2 cm

Anina Brisolla lebt und arbeitet als Bildende Künstlerin in Berlin. Ihre Arbeiten kombinieren recherchiertes digitales Bildmaterial, computergenerierte Bilder und digitale Drucktechniken mit analoger Zeichnung oder malerischen Komponenten. Sie verdichtet diese zu grafischen Arbeiten, Collagen und Objekten, bewegten Bildern und Videoloops.

In ihren Arbeiten reflektiert Brisolla Privatisierung und die daraus entstehenden Machtverhältnisse innerhalb der vielfältigen Beziehungen von Mensch, Natur und Raum.
Anina Brisolla hat Bildende Kunst in den Niederlanden und an der School of Visual Arts in New York studiert. Ihre Arbeiten zeigte sie zuletzt in Soloshows bei KanyaKage, SMAC und Blake & Vargas in Berlin und in Gruppenausstellungen im Centre for Contemporary Arts in Glasgow, im Berliner Radialsystem und in der Kunsthalle Exnergasse in Wien.

www.aninabrisolla.com


Anna GilleAnna Gille
Window (ST)
2020
Bleistift und Kohle auf Papier
29,7 × 21 cm

Anna Gille, geboren 1986, studierte an der HGB Leipzig lebt und arbeitet in Berlin. Zu sehen waren ihre Arbeiten in der Bundeskunsthalle Bonn, der Galerie Rundgaenger, Frankfurt oder den Kunstsaele Berlin.
Ihre Zeichnungen basieren auf Abbildungen physisch existierender Landschaften wie Gärten, Parks, Wälder und Brachflächen sowie auf Screenshots virtueller Landschaften aus Computerspielen oder 3-D-Simulationen. Sie erscheinen auf den ersten Blick nicht klar verortbar, sind meist horizontlos und versuchen einen immersiven Raum zu öffnen, in welchem sich Naturobjekte und Kunstdinge in Flächen und Strukturen auflösen und zu Bildoberflächen einer Kunst-Natur werden. Ein Garten, als Konstrukt aus Naturdingen und Kunstobjekten wird zu einem ähnlich fiktiven, virtuellen Ort wie die digital berechnete Landschaft eines Computer­spiels, die im Umkehrschluss zu einem Bild von Natur schlechthin werden kann.

www.annagille.com



Manuel StehliManuel Stehli
ohne Titel (Haendepaar II)
2020
Öl auf Leinwand
24x28cm

Manuel Stehli, geboren 1988 in Zürich, sutdierte an der HGB Leizpig bei Annette Schröter und dem Camberwell College of Arts, London, bei Dan Sturgis.
Über eine Residency im Künstlerhaus Bethanien, 2017/18, zog er nach Berlin, wo er unter anderem bei Studio Picknick, in der Galerie Burster und beim Berlin Masters Awards ausstellte, aber auch in der Kunsthalle Recklinghausen, Galerie Oel-Früh, Hamburg oder der Galerie Lemoyne, in Zürich.

www.manuelstehli.com



Toni Mauersberg
Toni Mauersberg
2020
Öl auf Leinwand auf Holz
Nach: Da Vinci - Ritratto di musico, circa 1485
30x40

2020
Öl auf Leinwand auf Holz,
Nach: Gerhard Richter - Ohne Titel (Abend), 1971
30x40

Toni Mauersberg ist geboren 1989 in Hannover, aufgewachsen in Frankfurt am Main. Unterschiedliche Ausbildungen in Pfadfinderei, Journalismus, Judaistik – vor allem aber in der Bildenden Kunst: ab 2009 studierte sie Malerei an der UdK Berlin, bei Leiko Ikemura und Michael Müller, Meisterschülerabschluss im Jahr 2017. Zwei Jahre später folgt ein Master in "Religion & Kultur" an der Humboldt-Universität. Toni Mauersberg arbeitet in Berlin und lebt in Tirol und Jerusalem.

www.tonimauersberg.de

 

Fabian Warnsing, geboren 1991 in Unna, studierte an der AKI Enschede und der Kunstakademie Münster, bei Cornelius Völker. Er zeigte seine Arbeiten im Kunstverein Duisburg, der Kunsthalle Münster und er NRW Landesvertretung in Brüssel, in Berlin bei der Galerie Rasche Ripken oder den Berlin Masters.

www.fabianwarnsing.de


5. - 28. März, bei Claudia und Axel
2. - 25. April bei Anke

Anina Brisolla

Anina Brisolla

Anna Gille

Anna Gille

Fabian Warnsing

Fabian Warnsing

Manuel Stehli

Manuel Stehli

Toni Mauersberg

Toni Mauersberg